Berufsfachschule Typ 2 – Metall

Startseite/Alle, Technik, Handwerk & Industrie/Berufsfachschule Typ 2 – Metall

Berufsfachschule Typ 2 – Metall

Die Berufsfachschulen sind Einrichtungen der beruflichen Ausbildung, das heißt, für ihren Besuch wird keine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit vorausgesetzt. Typ 2 schließt mit einem höheren Abschluss ab.

BK Technik
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Die Berufsfachschulen sind Einrichtungen der beruflichen Ausbildung, das heißt, für ihren Besuch wird keine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit vorausgesetzt. Die Bildungsgänge dauern in Vollzeitform (Regelform) ein bis drei Jahre, in Teilzeitform entsprechend länger. An Berufsfachschulen werden teilqualifizierende Bildungsgänge, die einen Teil der Berufsausbildung (zum Beispiel berufliche Grundbildung) vermitteln, sowie vollqualifizierende Bildungsgänge mit Berufsabschluss angeboten. Die Bildungsgänge der Berufsfachschule sind in einer Rahmenvereinbarung über die Berufsfachschulen der Kultusministerkonferenz geregelt. Die Ausbildung in diesen Bildungsgängen vermittelt die erforderlichen Qualifikationen zur Ausübung eines anerkannten Ausbildungsberufes nach Berufsbildungsgesetz bzw. Handwerksordnung. Die Dauer dieser Bildungsgänge geht zwischen zwei und drei Jahren Vollzeit und orientiert sich an dem Zeitraum für vergleichbare Ausbildungen im Dualen System (betriebliche Ausbildung).

Typ 2 schließt mit einem höheren Abschluss ab.

Zusätzliche Information

ABSCHLÜSSE

mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

MODELL

Vollzeit (Schule)

AUSBILDUNGSDAUER

12 Monate

DQR-Stufe

3

VORAUSSETZUNG

Hauptschulabschluss n. Kl. 10

PERSPEKTIVEN

Berufsausbildung, Berufsfachschule