Fachschule für Technik Fachrichtung Mechatronik

Startseite/Alle, Technik, Handwerk & Industrie/Fachschule für Technik Fachrichtung Mechatronik

Fachschule für Technik Fachrichtung Mechatronik

Im Mittelpunkt der Arbeit als Techniker/-in der Fachrichtung Mechatronik steht die Planung, Entwicklung und Herstellung mechatronischer Systeme. Sie entwickeln kundenspezifische, an Qualitätsstandards gebundene Lösungen für Maschinen, Fertigungs- und Produktionsanlagen. Sie analysieren vorhandenen mechatronischen Systemen und entwickeln sie gezielt weiter im Hinblick auf neue technische, ökonomische und ökologische Anforderungen.

BK Technik
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Technikerinnen und Techniker der Fachrichtung Mechatronik verfügen über ein breites Spektrum beruflicher Qualifikationen, die ihnen Wege zu vielfältigen Tätigkeiten eröffnen. Die Befähigung zur Beurteilung der ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Bedingungen von Technik in zunehmend international geprägten Entwicklungen schließt die Bereitschaft und Fähigkeit zur human-, sozial- und umweltverträglichen Technikgestaltung ein. Die Kooperation mit internationalen Geschäftspartnern erfordert eine zielgerichtete Kommunikation, die sich auf Fremdsprachenkompetenz, interkulturelles Verständnis, Informati­onskompetenz und die Kenntnis nationaler beruflicher Gegebenheiten stützt.

Im Mittelpunkt der Arbeit als Techniker/-in der Fachrichtung Mechatronik steht die Planung, Entwicklung und Herstellung mechatronischer Systeme. Sie entwickeln kundenspezifische, an Qualitätsstandards gebundene Lösungen für Maschinen, Fertigungs- und Produktionsanlagen. Sie analysieren vorhandenen mechatronischen Systemen und entwickeln sie gezielt weiter im Hinblick auf neue technische, ökonomische und ökologische Anforderungen. Systematisch wählen sie geeignete mechanische, elektrische, elektronische und informationstechnische Baugruppen aus und binden sie zu komplexen Systemen zusammen. Sie sind verantwortlich für die Montage und Inbetriebnahme mechatronischer Systeme wie zum Beispiel Maschinen, Fertigungs-, Montage-, Verpackungsanlagen. Zudem betreuen sie Kunden bei der Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung komplexer industrieller Anlagen.

Hier managen sie teil- oder vollautomatisierten Produktionsabläufe und modifizieren diese im Hinblick auf die geforderte Wirtschaftlichkeit und Auslastung sowie für den störungsfreien und kontinuierlichen Produktionsablauf.

Techniker/innen übernehmen Teilaufgaben im Rahmen von Projekten und leiten eigenverantwortlich mittlere und kleinere Projekte unter Berücksichtigung eines professionellen Projekt- und Qualitätsmanagements.

Zusätzliche Information

ABSCHLÜSSE

Fachhochschulreife, Staatl. gepr. Technik/in

MODELL

Teilzeit (Abendschule)

AUSBILDUNGSDAUER

48 Monate

DQR-Stufe

6

VORAUSSETZUNG

mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife), mittlerer Schulabschluss mit Qualifikationsvermerk

PERSPEKTIVEN

Berufstätigkeit