Verkäufer/ Verkäuferin

Die Ausbildung zum Verkäufer/in ist eine 2-jährige duale Ausbildung. Zu den zentralen Aufgabengebieten eines Verkäufers/einer Verkäuferin zählen u. a. die Kundenberatung und die Warenpräsentation. Die Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Betriebsformen des Einzelhandels.

BKSD
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Der Verkäufer/die Verkäuferin ist hauptsächlich im Warenverkauf tätig, bietet den Kunden Beratung und Service an und nutzt Warenwirtschaftssysteme. Er/sie kann zudem mit dem Servicebereich Kasse, der Warenbeschaffung, dem Wareneingang, der Lagerwirtschaft, dem Marketing, der Personalwirtschaft und den Wechselwirkungen von Onlinehandel und stationärem Handel befasst sein.

Der freundliche und höfliche Umgang mit Kunden sowie eine hohe Kommunikationsbereitschaft sollten für Verkäufer und Verkäuferinnen selbstverständlich sein. Auch in besonderen Verkaufssituationen reagieren sie stets gelassen und professionell. Mathematische Fähigkeiten im Bereich Steuerung und Kontrolle und der Einsatz von Fremdsprachenkenntnissen sind zudem wichtige Kompetenzen für die Tätigkeiten im Verkauf.

Die Anmeldung an der Berufsschule erfolgt über den Ausbildungsbetrieb nach Abschluss des Ausbildungsvertrags.

Zusätzliche Informationen

ABSCHLÜSSE

Berufsschulabschluss

MODELL

Teilzeit (Schule/Betrieb)

AUSBILDUNGSDAUER

24 Monate

DQR-Stufe

3

VORAUSSETZUNG

Keine, Ausbildungsbetrieb

PERSPEKTIVEN

Berufsausbildung, Berufstätigkeit