Maler/-in / Lackierer/-in

Als Maler, Anstreicher oder Lackierer werden im Handwerk Facharbeiter bezeichnet, die Anstriche aller Art sowie sämtliche sichtbaren und nicht sichtbaren Vor- und Schlussbeschichtungen an Wänden und Decken im Innen- und Außenbereich herstellen.

BK Technik
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Als Maler, Anstreicher oder Lackierer werden im Handwerk Facharbeiter bezeichnet, die Anstriche aller Art sowie sämtliche sichtbaren und nicht sichtbaren Vor- und Schlussbeschichtungen an Wänden und Decken im Innen- und Außenbereich herstellen. Ebenso werden Flächen wie z. B. Türen und Fenster vorgestrichen und lackiert. Diese Facharbeiter beschichten auch Flächen, um diesen einen Schutz zu verleihen, z. B. vor Korrosion. Im Rahmen der Ausbildung von Malern und Lackierern wird auch für ein Berufsleben als Tapezierer vorbereitet. Das Berufsbild Maler und Lackierer ist in drei Fachrichtungen unterteilt: Gestaltung und Instandhaltung (Maler und Tapezierer), Kirchenmalerei und Denkmalpflege, Bauten- und Korrosionsschutz. Die drei Fachrichtungen haben nach der Ausbildungsordnung in den ersten beiden Jahren die gleichen Ausbildungsinhalte. Eine Differenzierung findet im 3. Ausbildungsjahr statt.

Die Anmeldung an der Berufsschule erfolgt über den Ausbildungsbetrieb nach Abschluss des Ausbildungsvertrags.

Zusätzliche Informationen

ABSCHLÜSSE

Berufsschulabschluss

MODELL

Teilzeit (Schule/Betrieb)

AUSBILDUNGSDAUER

36 Monate

DQR-Stufe

4

VORAUSSETZUNG

Keine, Ausbildungsbetrieb

PERSPEKTIVEN

Berufstätigkeit