Fachverkäufer/ Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei

Die Ausbildung ist kaufmännisch bzw. verkäuferisch geprägt und beinhaltet, dass die Mitarbeiter hauptsächlich in den Verkäufsräumen einer Bäckerei arbeiten.

BK Jülich
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei (veraltet Bäckereifachverkäufer) ist eine Spezialisierung des Ausbildungsberufes im Bäckerhandwerk. Die Ausbildung ist kaufmännisch bzw. verkäuferisch geprägt und beinhaltet, dass die Mitarbeiter hauptsächlich in den Verkäufsräumen einer Bäckerei arbeiten und dort die Kunden freundlich bedienen sowie beraten. Im Gegensatz zum verwandten Beruf des Bäckers stellen sie keine Backwaren her, belegen aber dafür beispielsweise Sandwiches oder Brötchen für den Verkauf. Die ausgebildeten Fachkräfte werden ebenso in der Gastronomie, im Catering oder in Einzelhandelsgeschäften eingesetzt.

Die Anmeldung an der Berufsschule erfolgt über den Ausbildungsbetrieb nach Abschluss des Ausbildungsvertrags.

Zusätzliche Informationen

ABSCHLÜSSE

Berufsschulabschluss

MODELL

Teilzeit (Schule/Betrieb)

AUSBILDUNGSDAUER

36 Monate

DQR-Stufe

4

VORAUSSETZUNG

Keine, Ausbildungsbetrieb

PERSPEKTIVEN

Berufstätigkeit